X

Einstellungen zum Datenschutz

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analystics. Durch einen Klick auf den Button "Akzeptieren" erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

Hochwasser.Info.Bayern

Nachsorge

Nach einem Hochwasserereignis steht im Mittelpunkt, die Schäden vor allem an Leitungen, Straßen und Brücken, aber auch an den Hochwasserschutzanlagen schnellst möglich zu reparieren. Hierbei ist auch zu beachten, dass die Funktionsfähigkeit des Hochwasserschutzes so rasch wie möglich wiederhergestellt werden muss, denn das nächste Ereignis kann schon morgen kommen.

Die Analyse des abgelaufenen Ereignisses ist aber ebenso wichtig und notwendig. Vor allem gehört die Untersuchung der Abläufe, der entstandenen Schäden und deren konkreter Ursachen dazu. Nur so können bestehende Hochwasserschutzstrategien überprüft, Schwachstellen erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

Aktionsprogramm 2020 plus-Logo

Ziel: Schäden beheben, Ereignis dokumentieren, Grundlagen überprüfen

Mögliche Maßnahmen: Instandsetzung Infrastruktur und Wiederaufbau, Ereignis- und Schadensdokumentation, Fortschreibung Datenreihen, Strategien

nach oben nach oben